Seitenübersicht

Freitag, 29. Juni 2012

for me Botschafterprojekt Oral-B TriZone 500

Als Produkt-Botschafterin von for me darf ich die neue Oral-B TriZone testen.


Es ist die erste elektrische Zahnbürste, die elektrische Gründlichkeit mit der Putztechnik einer Handzahnbürste verbindet.

Und hier ist mein Testpaket:


Inhalt:
1x Oral-B TriZone 500 
4 Aufsteckbürsten 
1 Tube Blend-a-med 3D White Lux Zahnpasta 
1 Tube Blend-a-mes Complete plus Zahnpasta 
1 Projekthandbuch
Marktforschungsunterlagen 
2x Plaquetest-Tabletten (2x 6 Stk)
eine 2-Minuten-Sanduhr

Hier sind meine ersten Eindrücke nachdem ich ein paar Tage getestet habe:

Die Inbetriebnahme ging kinderleicht, kurz aufladen dann die Bürste aufstecken und schon kann man loslegen.  Für meine Familie war es das erstemal das wir uns die Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste geputzt haben.
Die Oral-B wird angeschaltet wenn sie sich auf denZähnen befindet.  Dann vibriert es schön und es bitzelt sogar ein bißchen in der Nase.


Die Zahnzwischenräume und die hinteren Backenzähne wurden durch den beweglichen Power-Tip und die längeren weißen Borsten optimal erreicht.  Gerade die Innenseite der Zähne waren  immer schwierig zu reinigen mit der Handbürste. Das ist nun Gott sei Dank vorbei.

Das erwartete Zahnfleischbluten ist ausgeblieben, dafür ein super schönes und angenehm sauberes Zahngefühl. 

Die Zähne fühlen sich nach dem Putzen an wie nach einer professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt! 

Super glatte, saubere Zähne, die sich total schön anfühlen. Einfach genial und das Putzen macht Spaß.

Auch für Leute die schon eine Oral-B besitzen, ist es gut zu wissen, dass die TriZone-Bürsten mit den vorherigen Modellen kompatible sind.

Sonntag, 24. Juni 2012

SHATLER's COCKTAILS - Testbericht

Glück gehabt !
Von Shatler's erhielt ich die Möglichkeit, die "Fix und Fertig" Cocktails zu testen. Die SHATLER’s Getränke GmbH produziert und vertreibt Cocktails, trinkfertig gemixt und in Einzelportionen abgefüllt.
Eine sekundenschnelle Zubereitung sowie gleichbleibend hohe Qualität und Geschmack zeichnen das Produkt aus. Ich entschied mich für meinen persönlichen Test für die Cocktails  Pina Colada und  Sex on the Beach Im Angebot befinden sich ausserdem: Havanna Special, Mai Tai, Swimming Pool, Tequila Sunrise, Caipirinha und Long Island Iced Tea sowie die alkoholfreien Varianten: Havanna Juicer, Wake Up, Virgin Colada und San Francisco.
Die Shatler's "Testformation"

Die beiden Test-Cocktails kamen mit den passenden Original Shatler's Cocktailgläsern. Die Cocktails sollten natürlich gekühlt gelagert werden, vertragen aber auch Temperaturen bis zu 20°. Die Zubereitung ist denkbar einfach.
1. Eis ins Kühlfach
2. Den bisher nur selten benutzten Eis-Crusher suchen
Kommt endlich mal zum Einsatz - Der "Eisbrecher"

3. Das Cocktailglas mit ca. 250 gr. crushed Ice füllen
...gleich geht's los
4. Jetzt die Cocktaildose (vor dem Öffnen !) kräftig schütteln und über das Eis giessen.
 Es sollte sich dabei durchaus luftig leichter Schaum bilden.
5. Jetzt macht man es sich gemütlich und träumt mit Shatler's von der Europameisterschaft
Ein Pina Colada "Euro-Edition"
Der Pina Colada schmeckt wirklich bärenstark. Fruchtig, authentisch, wie frisch vom Barkeeper zubereitet und angenehm süss, und das ohne irgendetwas anderes zugeben zu müssen, einfach so aus der Dose. Der Geschmack überzeugt, denn es werden nur hochwertige und frische Zutaten verwendet, ohne Konservierungsstoffe. Der Alkoholgehalt liegt übrigens bei ca. 12 %. Man geniesst den Cocktail am Besten in langen Zügen, langsam bis sich das Eis mit dem Cocktail-Mix vermischt hat.  Shatler's Cocktails sind ideal für Bar-Feeling zu hause.
Shatler's Cocktails - einfach empfehlenswert ! 
Folgende leckere Cocktails kann man im Shop bestellen:
Sex on the Beach             
Piña Colada                      
Mai Tai                           
Caipirinha                         
Tequila Sunrise                  
Long Island Iced Tea         
Swimming Pool                
Havanna Special       

Sowie die alkoholfreien, aber ebenso leckeren Varianten:
Virgin Colada                   
Havanna Juicer                
San Francisco                  
Wake Up            

Also, auf zu Shatler's Cocktails     
www.shatlers.de
www.shop.shatlers.de
www.facebook.com/SHATLERS

Bios Erfrischungsgetränke im Test

Ich hatte Glück und wurde von trnd ausgewählt die Bios Erfrischungsgetränke zu testen. 


Die Freude war groß als das Paket endlich bei mir ankam:


Mein Testpaket

Folgende Sorten waren im Paket enthalten:
Holunder Traube
Apfel

Ingwer
Lemon Grass

1 Flasche enthält 330 ml und kostet im Supermarkt regulär 99 Cent.

In Süddeutschland wird BIOS mittels Lizenzabkommen mit der Paulaner Brauerei verkauft. Der eigentliche Inhaber/Hersteller ist die NORDMANN-Unternehmensgruppe.
Lizenznehmerin ist die Bios Süd GmbH, eine Tochterfirma der Paulaner Brauerei.


Die Bios kommen in einer handlichen, kleinen schmalen Glasflasche. Durch einen Kronkorkenverschluss verschlossen,  benötigt man einen Flaschenöffner zum öffnen.  Das die Bios in einer Glasflasche kommen, gefällt mir sehr gut, jedenfalls finde ich es besser als eine Dose oder Plastikflasche. 


Bios ist ein alkoholfrei gebrautes, biologisch fermentiertes Erfrischungsgetränk, das ausschließlich mit zertifizierten Bio-Zutaten hergestellt wird. Die Besonderheit von bios: Dank eines Fruchtanteils von 25 bis 38 Prozent kommt das Erfrischungsgetränk vollständig ohne Zuckerzusatz und Süßstoffe sowie ohne irgendwelche künstlichen Hilfs- und Zusatzstoffe aus. Die fruchtige Süße der bios-Getränke entstammt allein den Biofrüchten und dem verwendeten Biomalz, damit ist bios kalorienarm.

Bios ist 100% biologisch und voller wertvoller pflanzlicher Inhaltsstoffe.  Es enthält z.B. Vitamine, Antiozidantien und Folsäure. 

Ich habe inzwischen alle Sorten probiert und hier ist mein Ergebnis:

Bios Holunder-Traube
Eine Kombination aus erfrischendem Trauben- und Holundersaft.
100ml enthalten 19 Kalorien und nur 4,3g fruchteigenem Zucker.

Beim eingießen, schäumt das Getränk ein bißchen.  Geschmacklich sehr fruchtig, nicht zu süss und unheimlich erfrischend.  Einfach ein Hochgenuss.  Ich finde Holunder-Traube sehr lecker und der perfekte Durstlöscher.


Bios Apfel
Fruchtig-milder Apfelgeschmack, fein abgerundet durch einen Schuss Holundersaft
100ml enthalten 19 Kalorien und nur 4,3g fruchteigenem Zucker.

Bios Apfel schmeckt  frisch nach Äpfeln und der Schuss Holunder rundet das ganze ab.  Schmeckt auch sehr lecker.  Ein guter Durstlöscher, toller Geschmack und erfrischend.


Bios Ingwer
Eine Mischung aus fruchtigen Orangen und feinwürzigen Ingwer.
100ml enthalten 19 Kalorien und nur 4,3g fruchteigenem Zucker.

Da ich Ingwer nicht besonders mag, war ich etwas skeptisch, aber ich war überrascht das der Ingwer Geschmack garnicht störend, sonder gut mit dem Fruchtgeschmack eine tolle Kombination ergab.  Ebenfalls ein leckeres Getränk und erfrischend.


Bios Lemon Grass
Eine Mischung aus natürlichem Traubensaft mit einer Note exotischem Lemon Grass
100ml enthalten 19 Kalorien und nur 4,3g fruchteigenem Zucker.

Lemon Grass ist ebenfalls sehr erfrischend und schmeckt sehr lecker.  Im Sommer der perfekte Durstlöscher.  


Mein Fazit:
Bios Erfrischungsgetränke sind der perfekte Durstlöscher.  Erfrischend mit etwas Kohlensäure schmecken sie einfach lecker, fruchtig und nicht zu süss.  Sie sind gesund, kalorienarm und 100% bio.  Für mich haben die Bios einen festen Platz in meinem Kühlschrank bekommen.








Gewinnspiel auf Glamourela`s Glitterworld

Auf  Glamourela`s Glitterworld gibt es ein schönes Gewinnspiel.  Zu gewinnen gibt es ein Fit&Straff -Set mit Dove.  

Das Dove Set besteht aus:
einer Yoga Matte
einem Dove Handtuch
Fit mit dem Thera-Band Buch von GU
und
ein Dove "Kurven Straff" Set mit Thera Band.
Wenn auch Ihr Lust habt daran teilzunehmen hier geht es zum Gewinnspiel:

Einsendeschluss ist der 09.07. um 23:00 Uhr

Samstag, 9. Juni 2012

Danish Dynamite

Schon passiert !
Die erste Überraschung der EM 2012 ist perfekt.
Danish Dynamite hat Löcher in holländischen Käse geschossen. Gratulation hierzu!
Biederer Fussball, gepaart mit Leidenschaft hat gesiegt. Der Auftritt der Holländer, bedauernswert erneut Arjen Robben, war erstaunlich. Vor dem Spiel relativ überheblich, die Qual der Wahl wer denn die Dänen vom Platz schiessen sollte. Und während des Spiels ? Zuerst dynamisch, dann wütend, letztlich ideenlos und deprimiert.
Die sogenannte Todesgruppe hat ihr erstes angeschossenes Opfer, das kann ja heiter werden.

Das Weischenberg Orakel

Wer es noch nicht wissen sollte - jeden Donnerstag gibt es in SAT1 eine Erscheinung.
In einer journalistisch hochrangigen Sendung, mit filigran aufbereiteten Wiederholungen und extremen Informationswert, zu bester Sendezeit zwischen Frühstückskaffee und Staubsaugen, gibt eine bunt bemalte, schrullige Dame seltsame Weisheiten von sich.
Schrill gekleidet verzaubert die Society-Lady genannte Erscheinung die ihr huldvoll lauschenden Moderatoren (die Ärmsten müssen ja zuhören). Mit angeblichem Insider-Wissen setzt sie sich gern selbst in Szene, schießt sich gegen alles ein, was nicht ihrer Meinung ist. Ein TV-Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man Analphabet ist. Denn wer lesen kann, hat derartigen Mumpitz längst in der Bild-Zeitung gelesen, und die behaupten auch, sie hätten recherchiert.

Gina Lisa Lohfink - Boateng

1 Lohfink - das ist die Einheit für den geringst messbaren IQ.
1 Lohfink reicht also, um einen Profifussballer, der immerhin clever genug sein muss, Millionenverträge zumindest unfallfrei zu unterzeichnen, dazu zu benutzen um im Gespräch zu bleiben. Des nächtens lässt die blonde, geistige Nullnummer nicht nur einen farblich zu ihr passenden, braunen Jüngling, sondern auch Fotografen antanzen. Anschliessend gibt man noch schnell ein auf hohem journalistischem Niveau stehendes Interview "Peng, Peng, Boateng". Und schon ist die Arbeitsvorlage für Schönheitschirurgen wenigstens wieder eine Woche im Gespräch. Und der "Kleine Braune" ? Wie blöd muss der eigentlich sein. Als deutscher Elitekicker eh auf Schritt und Tritt beobachtet, hätte er damit rechnen müssen, auch ohne GLL um 3 Uhr nachts aufzufallen. Aber da ist wohl auch nicht viel mehr als 1 Lohfink im Oberstübchen.
Aber solche Attacken auf die Papparazzi kennen wir ja schon aus Zeiten, als noch Heideköniginnen den Busen blank zogen - auch blond und nur unwesentlich intelligenter. Jenny E. lässt grüssen.

Teppich Niebel

Schon mal ein schlechtes Gewissen gehabt nach einem Türkei-Urlaub ?
War das Boss-T-Shirt original oder die 25-Euro-Rolex doch gefälscht?
Oder haben Sie etwa vergessen Muttis 585-Goldgeschmeide zu verzollen?
Nicht verzagen, Niebel fragen ! Air Niebel bringt alles gut nach Hause - zollfrei !
Herr Niebel, Chef des Ministeriums, das solche Transporte managed, wird Ihnen
in bester, unverschämter Politiker-Manier mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Herr Niebel war übrigens mal gegen dieses Ministerium. Aber jetzt, nachdem der weiß,
wie positiv sich die Dinge entwickeln können, kümmert er sich sogar persönlich im Ausland um die Einkaufspolitik.
P.S.: sollten Sie mal beim Schmuggeln erwischt werden, einfach ein paar Spässchen darüber machen, behaupten, die anderen wären schuld,,,usw, - Näheres ist auch nachzulesen in dem Bestseller "Wie umgehe ich den Zoll - Leitfaden für Dummies" erschienen im  "Koch, Wulff & Co."-Verlag.

...Und was sagt Ribery dazu... ?

 ...er macht sich Gedanken über die Neuzugänge.
So sagt er z.B. laut "TZ": Dzeko ist ein absoluter Topstürmer, einer, der uns gut tun würde.
Gut tun ? ...etwa in der Mannschaft?.
Ein absoluter Topstürmer sollte doch auch spielen, oder.
Also träfe es einen anderen Topspieler, der einen Platz auf der Ersatzbank einnehmen müsste.
Was wäre, wenn's zufällig Herr Ribery wäre ?
Au weia, da wärs wohl vorbei mit dem (Pseudo-)Teamgeist.
Da würde es bestimmt keine 2 Spiele dauern, bis das Gezicke losgeht.
Alles scheinheilige Brüder, die Herrn Profi-Kicker-Stars

Einkaufspolitik des FC Bayern

Sie wollen sich verstärken, die Dreifach-Vizemeister.
Was tut man da ?
Richtig, man kauft zuerst, wie schon immer, denjenigen Spieler, der uns in der letzten Saison am meisten geärgert hat, den Shaquiri vom FC Basel. (Drogba von Chelsea war ihnen wohl doch etwas zu alt.)
Dann kauft man einen alternden Topstar, Pizarro, der ja schon mal bei Bayern sein Talent, mal als Toptorjäger, mal als Stehgeiger zeigen durfte. Er dürfte wohl eher als Übungsobjekt für Doc Müller-Wohlfahrt in Betracht kommen.
Dann der Hammer mit der angeblichen Verpflichtung von Dzeko. Weiß eigentlich jemand bei Bayern, welche Rolle er spielen soll ? Auf der Bank gefällts dem sicher auch nicht lange.
Und wie stehts mit Neuzugängen fürs Abwehrverhalten ? Da legt man ja traditionell weniger Wert darauf.
Jetzt kommt immerhin Herr Dante von Gladbach, aber eben auch nicht gerade der Abwehr-Über-Gott.
Und was treiben die Scouts ?
Bisher waren die Bayern in südamerikanischen Gefilden weniger erfolgreich. Oder besser gesagt, Spieler aus Übersee mussten erst mal bei anderen Bundesligaklubs, vor allem Bayer Leverkusen reifen und teurer werden.
Aber, die Hoffnung nicht aufgeben.
Vielleicht gelingt den Bayern doch noch der große Wurf.

SAT1 - Arme Annika Kipp

Da wird dem Zuschauer ein "neues" Magazin "Push" untergejubelt, welches so unaufregend ist, wie alles was man eben drei- viermal aufbereitet. SAT1 will angeblich Programm für junge Leute machen, hat aber vergessen, dass die meisten dieser Zielgruppe noch nicht an Alzheimer leiden, und somit merken wie oft ihnen derselbe Beitrag um die Ohren gehauen wird.
Wiederholungen, wenn auch oft anders zusammengeschnitten hängen dem Zuseher
irgendwann zum Hals raus.
Und noch dazu so informative Sendungen wie "Die strengsten Eltern". Da werden angeblich schwer erziehbare, saufende und rauchende Kids völlig überraschend zu irgendwelchen nackten Indianern geschickt, in der Hoffnung, dass die den Halbintelligenzlern das ABC beibringen, oder dass  sie sich wenigstens das Rauchen abgewöhnen.
Wir gewöhnen uns so wenigstens diese Sendung ab.
Viele solche Sendungen gibt es bei SAT1. Hauptsache man füllt die Sendezeit zwischen den Werbeblöcken.

Einen Lichtblick gibt es aber doch:
Annika Kipp - eine frische, schlagfertige und nicht zuletzt gut aussehende Moderatorin, die gar nicht so zu SAT1 passt. Die, vergleicht man sie z.B. mit den Moderatoren des Frühstücksfernsehens, diesen an Esprit und Ausstrahlung meilenweit voraus ist. Annika ist für die Sendung "Push" verschenkt, viel zu schade. Sie könnte durchaus ein grösseres Sendeformat meistern.

Gewinnspiel bei Sparschwab

Bei Sparschwab gibt es ein tolles Gewinnspiel. 

Zu gewinnen gibt es: 

1 x Dell Notebook Inspiron 15 

50 x 1 GB USB Sticks 

10 x Simfy-Gutscheine 

1 x USB Soundbar

Hier geht es zum Gewinnspiel:

 

 http://www.sparschwab.de/sparschwab/sparschwab-gewinnspiel/

 

Mitmachen könnt ihr noch bis 31.07.

 

Außerdem kann man auf der Seite von sparschwab tolle Schnäppchen finden.  Vorbeischauen lohnt sich auf alle Fälle.

Donnerstag, 7. Juni 2012

Gewonnen bei kreativ-mal-zwei

Die liebe Olga von kreativ-mal-zwei hat mir meinen Gewinn vorige Woche zugeschickt. 




Ich bin ganz begeistert von meinem Mini-Gretelies.  Einfach entzückend und toll gemacht. 


Ganz herzlichen Dank an kreativ-mal-zwei.  Ihr macht einfach tolle Sachen.